Symbolbild zum Bereich Sterilversorgung bzw. AEMP und ZVSA im Krankenhaus

Krisensichere Sterilgutversorgung

Den OP-Betrieb
nachhaltig sichern

Sterilgutversorgung

  • Stresstest AEMP/ZSVA
  • Prozess- und Strategieberatung
  • Interimsmanagement
  • Schnittstellenoptimierung
  • Technik-, Personal- und Notfall-Konzeption

Sprechen Sie uns an!

Gespräch vereinbaren

Klaus Steinmeyer-Bauer, Leitung Sterilgutversorgung bei consus clinicmanagement

Dr. med. Klaus Steinmeyer-Bauer
Leitung Sterilgutversorgung

Die Sterilgutversorgung im Krankenhaus für die Zukunft rüsten

Die Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) läuft in vielen Kliniken völlig unter dem Radar. Dabei handelt es sich bei der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP), wie dieser Bereich auch genannt wird, um eine hygienisch hochsensible Schnittstelle. Schon kleine Versäumnisse bei der Sterilisation von OP-Instrumenten und anderen Medizinprodukten können große Wellen schlagen, Prozesse verlangsamen und die medizinische Qualität beeinträchtigen. 

Wenn Probleme bei der Wiederaufbereitung von Sterilgütern bekannt werden, ist es oft schon zu spät. Immer wieder kam es in der Vergangenheit zu Hygieneverstößen, die in Kliniken zum Schließen der Sterilgutversorgung führten – und damit zum Stillstand des gesamten OP-Bereichs. Daraus folgten oft auch juristische Konsequenzen für einzelne Häuser und Verantwortliche. Damit Ihnen dieser Supergau erspart bleibt, machen wir den AEMP-Bereich Ihrer Klinik gemeinsam mit Ihnen krisensicher und zukunftsfest. 

AEMP auf dem Prüfstand: Vom Stresstest zur Prozessberatung

Mit unserem Stresstest erhalten Sie erste Hinweise auf die Zuverlässigkeit und auf mögliche Risiken beim Betrieb Ihrer AEMP/ZSVA: Wie reibungslos funktionieren Prozesse und Schnittstellen? Erfüllen Sie die strengen behördlichen Vorgaben? Wie sicher sind Sie gegen Krisen geschützt und wo verbergen sich potenzielle Risken? Und sind Sie im Notfall handlungsfähig? In unserer Analyse nehmen wir Ihre Prozesse und das Qualitätsmanagement unter die Lupe. Wir prüfen Ihre Ablauf- und Aufbauorganisation, die Einhaltung der behördlichen Vorgaben sowie Ihre technische Infrastruktur. Mit dem Ergebnis erhalten Sie erste operative Handlungsempfehlungen zur Optimierung Ihrer Sterilgutversorgung. 

Bei Bedarf gehen wir auf Basis der Ergebnisse des Stresstests in die praktische Optimierung. Wir erstellen Ihnen maßgeschneiderte Konzepte zu Technik, Personal sowie Notfallversorgung und unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer Schnittstellen mit Bereichen wie OP, Einkauf und Logistik. Mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit Ihrer AEMP beraten wir Sie zudem in strategischen Fragen und erstellen Machbarkeitsanalysen für Ihre Projekte. Gerne unterstützen wir Sie auch durch ein Interimsmanagement, etwa um Vakanzen zu überbrücken oder um im Rahmen eines Managements auf Zeit nachhaltige Maßnahmen zur Sicherung Ihres OP-Betriebs einzuleiten. 

Profitieren auch Sie von der jahrelangen praktischen AEMP-Erfahrung unserer Fachexperten sowohl in kleinen Häusern als auch in großen Klinikgruppen. Gemeinsam finden wir die beste Lösung für Sie auch in komplexen Situationen. Vereinbaren Sie jetzt ein Kennenlern-Gespräch, in dem wir gemeinsam den Bedarf in Ihrer Klinik sondieren.

Leistungsspektrum Sterilgutversorgung/AEMP

Stresstest AEMP/ZSVA

  • Überprüfen der Einhaltung der behördlichen Vorgaben
  • Kontrolle des Qualitätsmanagements
  • Prüfen der Ablauf- und Aufbauorganisation 
  • Testen der technischen Infrastruktur
  • Handlungsempfehlungen und Prozessberatung 

Interimsmanagement

  • Überbrückung von Vakanzen
  • Management auf Zeit zur nachhaltigen Optimierung der gesamten AEMP 

Konzepterstellung

  • Konzepte zur nachhaltigen Optimierung der Bereiche Technik, Personal und Notfallversorgung
  • Schnittstellenoptimierung zu OP, Einkauf, Logistik

Organisationsentwicklung

  • Strategieberatung
  • Machbarkeitsanalysen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Page

Check-Icon
Check-Icon
Check-Icon

Von Problemen in der AEMP erfahren Sie oft erst, wenn es bereits kritisch ist. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher, bevor Patienten gefährdet werden!

Dr. med. Klaus Steinmeyer-Bauer, Leitung Sterilgutversorgung/AEMP