Eine Berechnung zum Medizincontrolling wird ausgeführt

Operatives und strategisches Medizincontrolling

DRG-Erlöse vollständig sichern

Medizincontrolling

  • Interimsleitung und operative Begleitung
  • Begleitung in der Ambulantisierung
  • MD-Management 
  • Leistungscontrolling, Zielplanung und Benchmarking
  • Dokumentation Pflegerischer Leistungen im DRG-System 



    Sprechen Sie uns an!

    Gespräch vereinbaren

Dr. med. Uwe Kaeuffer
Leitung Medizincontrolling Deutschland

Erlöse nachhaltig sichern und steigern

Das MDK-Reform-Gesetz und nachlaufende Gesetze im Gesundheitswesen stellen Kliniken vor enorme Herausforderungen. Ohne dringend erforderliche Anpassungen und Neuausrichtungen drohen fest eingeplante Erlöse künftig wegzufallen. So können systematische Strukturprüfungen zum Verlust kompletter medizinischer Leistungsangebote führen, unvollständige Abrechnungen aufgrund fehlender Leistungsdokumentation nicht mehr nachträglich korrigiert werden. Und schlechte MD-Prüfergebnisse führen nicht nur zu Sanktionen unterschiedlicher Ausprägung, sondern auch zu höheren MD-Prüfquoten in der Zukunft. 

Die gute Nachricht: Mit unserer Beratung zum Medizincontrolling im Krankenhaus können Sie dieser Entwicklung gegensteuern und Ihre Erlöse mit gezielten Umstrukturierungen sichern. Mit Einführung eines neuen AOP-Kataloges etwa treiben Sie die Ambulantisierung mit einer Verschiebung stationärer Erlöse in den ambulanten Erlösbereich voran. Mit unserem erfahrenen Team und unserem breiten Leistungsportfolio im Medizincontrolling unterstützen und begleiten wir Sie in diesem Prozess. 

Unser Medizincontrolling-Angebot im Überblick

Schwachstellen in der DRG-Kodierung identifizieren

Mit unserer langjährigen Erfahrung in der DRG-Kodierung unterstützen wir Sie nicht nur bei der optimalen Abbildung der medizinischen Leistungen im DRG-System. Wir zeigen Ihnen auch die Lücken in der Dokumentation auf. Unsere Kodierrevision umfasst somit neben der Ergänzung fehlender Kodierungen auch die Benennung notwendiger Dokumentations-Erfordernisse für die Befundung und Behandlung. 

Nachhaltige Erlösgenerierung durch Schulungen sichern

Aufbauend auf die Ergebnisse der Kodierrevision – oder auch unabhängig davon –bieten wir hausindividuelle DRG-Schulungen für Ärzte und Kodierfachkräfte an. Denn obwohl die Pflegekosten aus dem DRG-System ausgegliedert wurden, hat die Pflegedokumentation nicht an Bedeutung für die DRG-Abrechnung verloren. Unsere Spezialisten kommen selbst aus der Pflege und können Ihre Pflegekräfte daher zielgenau und praxisnah in der DRG-relevanten Pflegedokumentation schulen. Zudem helfen wir Ihnen dabei, ihre internen Pflegeprozesse und die Zusammenarbeit Ihres Teams mit Schnittstellen wie dem Sozialdienst und dem Medizincontrolling zu verbessern.

Im Interimsmanagement operativ begleiten

Interimsmanagement ist für uns mehr als das Verwalten des aktuellen Zustandes bis zur neuen Stellenbesetzung. Viele Mitarbeiter unseres Team bringen als Medizincontroller langjährige Erfahrung aus Kliniken mit – und davon können Sie profitieren: Gemeinsam mit Ihnen optimieren wir Prozesse, minimieren Reibungsverluste und stoßen Restrukturierungsmaßnahmen für ein strategisches und operatives Medizincontrolling an. Neben einem aussagekräftigen Berichtswesen setzen wir dabei auf einen Dialog mit den medizinischen Leistungserbringern. Wir führen Chefarztgespräche zur Leistungsentwicklung und -planung, kommunizieren MD-Ergebnisse und nehmen damit direkten Einfluss auf Dokumentation und Patientensteuerung. In diesem Zuge schulen und begleiten wir die Einführung und Umsetzung einer fallbegleitenden DRG-Kodierung mit Kodiervisiten auf Station.

Jeden Patienten zur richtigen Zeit zum richtigen Platz bringen

Verweildauersteuerung beginnt bereits vor der Aufnahme. Dazu zählen Themen wie das tägliche Bettensuchen, die strittig gestellte stationäre Behandlungsnotwendigkeit (primäre Fehlbelegung) und stationäre Behandlungsdauer (sekundäre Fehlbelegung) im Nachgang – und künftig auch die angestrebte Ambulantisierung. Wir führen Sie durch diesen Dschungel und etablieren die Prozesse, die Ihnen und Ihren Patienten zugutekommen. Mit unseren innovativen Analysetools einerseits und unserem Know-how andererseits identifizieren wir die fach- und leistungsspezifischen Themen, die eine Umlenkung erfordern. Dafür arbeiten wir eng mit unseren Experten aus den Bereichen Patientensteuerung und Medizinstrategie zusammen.

Zeit sparen mit nützlichen digitalen Tools 

Verbessern Sie Ihr Controlling der Medizin mit unseren Tools zu DRG-Kennzahlen und MD-Prüfquoten. Mit unserem digitalen Berichtswesen, dem DRG:report, können Sie monatlich die Ist-Leistungskennzahlen mit den Soll-Planzahlen abgleichen – sowohl für den aktuellen Monat als auch für das aktuelle Jahr und im zeitlichen Jahresverlauf. So behalten Sie Ihre Leistungsentwicklung im Blick und erkennen schnell Potenziale und Risiken.

Mit unserem MD:tool können Sie schnell und einfach Bereiche auf Fachabteilungs- und Leistungsebene identifizieren, in denen sofortiger Handlungsbedarf besteht. Und durch Monitoring der Kodierqualität erkennen Sie, ob und welche Diagnosen und Prozeduren in Bezug auf Ihr Leistungsspektrum unterrepräsentiert sind.

Leistungsspektrum Medizincontrolling

Interimsmanagement und operative Begleitung

  • Optimierung der Prozesse
  • Senken von Verlusten
  • Einführung neuester Standards
  • Überbrückung von Vakanzen
  • Restrukturierung und Neuausrichtung des Medizincontrollings 

MD-Management

  • Ermittlung der Prüfrisiken
  • Analyse ambulantes Risiko und sekundäre Fehlbelegung
  • Entwicklung von Behandlungskonzepten auf Basis der MD-Prüfergebnisse

Ambulantisierung

  • Medizinstrategische Beratung
  • Ambulante Abrechnungsmöglichkeiten
  • Schulungen
  • Unterstützung bei der SOP-Erstellung
  • Überleitungsrechner stationär – ambulant

Benchmarking und Zielplanung

  • Gemeinsame Festlegung von haus- und abteilungsspezifischen Zielwerten auf Basis von Vergleichskliniken
  • Betrachtung aller relevanter Größen bis hin zu Auffälligkeiten bei unterrepräsentierten Diagnosen und Prozeduren

Leistungscontrolling und Monats-Reporting

  • Übersichtliche und anschauliche Darstellung der Leistungsentwicklung
  • Abgleich mit Zielwerten und Budgetplänen

Schulungen/Workshops, Seminare und Webinare

  • Fachspezifische Inhouse-Schulungen für Ärzte und Pflegekräfte
  • DRG-Update-Schulungen 
  • Aufbau-, Vertiefungs- und Auffrischerseminare

Kodierrevision

  • inkl. MD-Verteidigung der geänderten Fälle und Feedback-Garantie bei systematischen Defiziten

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Page

Check-Icon
Check-Icon
Check-Icon

Klare Prozesse und interdisziplinäre Kommunikation in stationären und intersektoralen Bereichen sind die Erfolgsfaktoren für erfolgreiches Wirtschaften in Kliniken.

Dr. med. Uwe Kaeuffer, Leitung Medizincontrolling Deutschland